Newsletter
DE/EN 
Kizomba in Braunschweig

Ihr seid auf der Suche nach einem romantischen Tanz, der nah getanzt wird? Kommt zu uns und lernt zu tanzen mit dem Team das Kizomba nach Braunschweig gebracht hat!

Kizomba ist ein Tanz, der ursprünglich aus Angola stammt. Das Wort selbst entspringt einem der angolanischen Sprachstämme, Kimbundu, und bedeutet Fest, Spielerei, Tanz oder auch Unterhaltung. Seit einigen Jahren ist der Tanz auch in Europa populärer geworden, zunächst im Umland von Lissabon, Portugal. Mittlerweile gibt es auch in vielen deutschen Städten Kizomba.

Vielleicht kennt ihr schon die Musik, auf die Kizomba getanzt wird, denn es gibt zahlreiche Lieder, auf die sich sowohl der Tanz Zouk als auch Kizomba getanzt werden kann. Generell heißt jedoch die Musikrichtung für beide Tänze Zouk. Die Lieder werden häufig auf portugiesisch oder Kreol gesungen. Der Rhythmus ist sehr leicht herauszuhören!

Eine Besonderheit des Kizomba ist der fehlende Grundschritt – oder die zahlreichen Grundschrittkombinationen – je nachdem wie man es sieht. Jeder Schritt in Kizomba wird geführt und somit kann jedes Lied auch neu vom Tänzer interpretiert werden: schnell oder langsam, kompliziert oder einfach usw. Aber keine Sorge: In unseren Anfängerkursen und –workshops fangen wir langsam und zwar bei Null an, ihr benötigt also keinerlei Vorkenntnisse!

Wir freuen uns, euch bald bei uns begrüßen zu dürfen. Hier könnt ihr unseren Kursplan ansehen und den nächsten Kursbeginn nachschauen. Wir bieten auch Privatstunden für Schüler, die intensiver lernen möchten oder sich auf einen besonderen Anlass, wie eine Hochzeit, vorbereiten wollen.